TicketservicePresseKurseSitemapKontaktHome

Preisentwicklung
Zusatzkauf
Erfa-Gruppen
Web-Shop

Presse
Kontakt
Impressum


Für Konzerthallen, Festivals und Vergnügungsparks haben wir eine Systemversion erarbeitet, die die Bedürfnisse der Festivals und Konzerthallen berücksichtigt. Die Preisentwicklung, Zusatzkäufe beispielsweise von öffentlichen Verkehrsmitteln oder Catering, sowie einen Web-Shop für den Verkauf von Merchandise Artikel sind einige Elemente, die Ihr Endergebnis positiv beeinflussen können. Durch die ERFA-Gruppe mit Fachleuten aus der Branche haben wir ein Forum geschaffen, das höchste Qualität und Kundenzufriedenheit sichert.

Mit den Ideen der ERFA-Gruppe haben wir ein Ticket- und Kundenbindungssystem entwickelt, das den Anforderungen, Bedürfnissen und Wünschen der Theater und Kulturstätten für eine erfolgreiche Veranstaltung entspricht. Von Verkaufsbeginn, der One2One  Kommunikation mit den Ticketkäufern und früheren Ticketkäufern.
Das Ticketservicesystem in dieser Version ist für genau Ihre Branche maßgeschneidert. Somit erhalten Sie eine Verkaufsplattform auf Ihrer eigenen Homepage mit Ihrem eigenen Design und Ihrem eigenen Layout passend zu Ihrer Homepage. Die Ticketkäufer haben somit immer das Gefühl, dass sie sich auf Ihrer Homepage befinden. Die Tickets werden ebenfalls in Ihrem eigenen Design und Layout gedruckt. Dadurch sorgen Sie für eine optimale Vermarktung ihrer Veranstaltung. Die Tickets können von Veranstaltung zu Veranstaltung in verschiedenen Designs und Layouts gedruckt werden.

Der Zusatzkauf von Übernachtungen, Transport zum Veranstaltungsort, Mahlzeiten, Getränken, Merchandiseartikeln usw. ermöglicht Ihnen zusätzliche Einnahmen mit dem System. Profitieren Sie davon, dass die Gäste schon im Voraus den Kauf und die Bezahlung vorgenommen haben und somit oftmals am Tag Ihrer Veranstaltung bereit sind, zusätzliches Geld auszugeben.

 


E-mail


Passwort


In Zusammenarbeit mit
Copyright © 2012 Ticketservice International. All rights reserved - Layout © Grafisk Service - Foto © Jonathan Beck Jørgensen & Karsten Dahl