TicketservicePresseKurseSitemapKontaktHome

So werden Sie Kunde
Module
Hardware
Support
Referenzen
Datensicherheit
Verträge für die Online-Zahlung
Ein grünes Profil
Empfehlen Sie Ticketservice

Kurse
Presse
Kontakt
Impressum


Das System ist modular aufgebaut. Dadurch verspricht es höchste Flexibilität, um die Systemmodule nach Ihren Bedürfnissen zu gestalten und zu nutzen. Nicht mehr relevante Module können einfach entfernt werden, so dass dadurch die Verwaltung so einfach wie möglich gehalten wird. Im Folgenden finden Sie einige der Module.



A-Ticket enthält ein komplettes CRM-Modul, das wir A-Tool nennen und das ein übersichtliches tägliches Handling der Registrierungen, der Statistik und des Verkaufs gewährleistet. A-Tool ist auch in einer "Light"-Version erhältlich, die in Kombination mit einem Touchscreen und einem Thermodrucker im Handumdrehen zu einer Verkaufsstelle wird. Die "Light"-Version wird "A-Sale" genannt. Mit A-Sale ist der Anschluss eines Thermodruckers und das Drucken der Tickets auf Vordrucken für den Direktverkauf möglich.



A-Seat ist ein Modul, mit dem sowohl einfache als auch erweiterte Saalpläne erstellt werden können. Ganz gleich, ob Sie mit nummerierten oder nicht nummerierten Plätzen arbeiten, mit A-Seatmap können Sie einfach und sicher Saalpläne erstellen. Mit dem Sitzplatzplaner können Sie Sitzplätze zuweisen und Preise nach Platzierung und Alter kategorisieren.



Mit unserem Anzeigen-Rotationsmodul A-Rotation können Sie eine gewünschte Anzahl Anzeigen auf die Tickets einsetzen. Der Anzeigen-Server erstellt hiernach die Tickets mit einer einmaligen Anzeigenkombination. Beispielsweise können Sie 20 verschiedene Sponsoren für eine spezifische Veranstaltung angeben. 9 dieser Sponsoren können in zufälliger Reihenfolge oder mit einer festen Platzierung auf den Tickets angezeigt werden. Ein Sponsor kann eventuell auch für eine bestimmte Anzahl von Platzierungen seiner Anzeige bezahlen.

Die Anzeigen können leicht einer bestimmten demographischen oder geografischen Gruppe angepasst werden. Sie können außer Anzeigen auch Coupons für Transport, kostenlose Getränke oder Verlosungen verwenden. Allein die Phantasie setzt Grenzen. Sie können selbst die Anzeigen auf den Tickets kontrollieren und verwalten und die Einnahmen der Anzeigen gehen allein Ihnen zu. Der Anzeigen-Server kann direkt aus Ihrem Box-Office gesteuert werden und kann ebenfalls die Online-Zahlung der Anzeigen umfassen. Das System ist sehr einfach zu bedienen, und alle Benutzer mit normalen Computerkenntnissen, wie z.B. des Office-Pakets von Microsoft, können das Programm bedienen.



A-Member orientiert sich an einer Mitgliederdatenbank und ermöglicht Ihnen die Aufteilung in Mitgliederpreise und Nicht-Mitgliederpreise. Nach dem Login werden die Preise automatisch als Mitgliederpreise angezeigt, und die Mitglieder können gleichzeitig nach dem Einloggen all ihre Käufe im Überblick mit Links zu den einzelnen Tickets sehen.



Das Sponsorenmodul A-Sponsor ist ein detailliertes aber überschaubares Werkzeug für das Handling von Sponsoren und allem, was dazu gehört. Von Sponsoren-Informationen bis hin zur Verwaltung der Saison-, Mitglieds- und VIP-Karten (siehe unten stehende "A-Card") und Frei- oder Gästetickets können Sie mit dem Modul steuern. A-Sponsor hat ebenfalls ein Selbstbedienungsmodul, mit dem die Sponsoren sich eigenständig für Veranstaltungen anmelden können, Plätze wählen können und sich gegebenenfalls für zusätzliche Veranstaltungen sowie Catering oder Unterhaltungsprogrammen anmelden können.



A-Card ist ein Teil des Sponsorenmoduls und ermöglicht die Verteilung von Saison-, Mitglieds- oder VIP-Karten o.ä. an die einzelnen Sponsoren. Sie bestimmen selbst die Anzahl der Ticketarten und die Anzahl der Plastikkarten, die dem jeweiligen Sponsor zugeteilt werden. Das Layout auf den Plastikkarten kann in hoher Auflösung in PDF-Dateien erstellt und auf einem Ticketdrucker ausgedruckt werden. 

Bei einer größeren Anzahl können die Plastikkarten mit einem Vordruck versehen werden auf dem anschließend die jeweiligen Sponsoren-Informationen, die Platzwahl usw. gedruckt werden. In enger Zusammenarbeit mit einer Bank ist es ebenfalls möglich, die Plastikkarten als Zahlungskarten zu gestalten.



Mit A-Portal erhalten Sie Ihr persönliches Ticketportal. Die Informationen auf dem Portal können konfiguriert werden, und das Layout kann Ihrem eigenem Layout angepasst werden. Der Ticketkäufer erhält während des Kaufvorgangs den Eindruck, sich weiterhin in Ihrem "Universum" zu befinden. Dies bietet Ihnen den Vorteil, dass der Kunde Ihnen gehört und nicht auf eine fremde Website weitergeleitet wird, wo auch andere gegebenenfalls konkurrierende Veranstaltungen angeboten werden.



Bei der Bestellung der Tickets hat der Endverbraucher bei Veranstaltungen mit Sitzplätzen die Möglichkeit, seine Plätze selbst zu wählen. Der Ticketkäufer erhält einen Echtzeit-Überblick über die bereits reservierten und  freien Plätze, sowie über die Plätze, für die eine Reservierung gestartet wurde. Es ist möglich, eine bestimmte Anzahl von Plätzen im Voraus als reserviert zu markieren, damit die Veranstaltung für den Ticketkäufer gut besucht scheint.



Ticketservice hat als weltweit erster Anbieter das Print@Home-Ticket angeboten. Beim Abschluss des Kaufs wird dem Ticketkäufer eine Bestätigung  per E-Mail zugeschickt, die einen Link zu dem erworbenen Ticket beinhaltet. Das Ticket wird in Ihrem eigenen Layout mit den gewählten Grafiken, Logos, Sponsoren, Anzeigen und anderen gewünschten Elementen gestaltet.



A-Mobile ist das digitale Gegenstück zu Print@Home-Tickets. Wünscht der Ticketkäufer, seine Bestellung mit dem Handy vorzunehmen oder das Ticket per MMS zu erhalten, ist dies ebenfalls möglich. Parallel hierzu kann ein Handyportal erstellt werden, oder die Bestellung kann per SMS vorgenommen werden. Die Zahlung kann entweder mit Zahlungskarte (Handyportal) oder über die Handyrechnung erfolgen. Es können natürlich auch Tickets über ein Smartphone mit Internetzugang auf Ihrer Verkaufsseite erworben werden.



A-Shop ist ein kompletter Web-Shop, der im A-Ticket zur Verfügung gestellt wird. Von Ihrem Ticketportal aus können Sie ein Link zu dem Web-Shop einrichten, so dass der Ticketkäufer automatisch zu Ihrem Web-Shop geleitet wird. Die Waren werden im A-Tool erstellt und können nach Größe, Farbe und vielem mehr sortiert werden. Der Verkauf der Waren geht, sowie auch die Einkünfte des Ticketverkaufs, direkt auf Ihrem Konto ein. Nach der Zahlung erhält der Käufer eine Bestätigung für seinen Kauf, und Sie können automatisch einen Lieferschein erstellen oder dem Käufer eine Nachricht bezüglich der Abholung der Waren zukommen lassen.



A-Ticket hat ein eigenes Rabattsystem, das A-Discount heißt. Mit dem Rabattmodul können Sie für die einzelnen Veranstaltungen Rabattcodes erstellen, die dem Ticketkäufer nachgesandt werden können. Gibt der Kunde den jeweiligen Rabattcode bei einem Kauf ein, erhält er automatisch einen Rabatt. Mit dem Rabattcode können entweder prozentuale Rabatte oder ganz neue Preise angegeben werden. Das Rabattmodul kann ebenfalls für einen Mengenrabatt wie z.B. "Beim Kauf von 10 erhalten Sie 1 kostenlos" verwendet werden.  



Ganz egal, ob ein A-Print (Print@Home), eine Saisonkarte, eine Mitgliedskarte oder eine direkt verkaufte Karte, sind alle Tickets mit einem Strichcode versehen, mit dem die Tickets/Karten beim Veranstaltungseingang gescannt werden können. Somit erhalten Sie eine schnelle und effektive Ticketkontrolle, und sämtliche doppelt ausgestellten Karten und eventuelle Ticketfälschungen werden beim Eingang entdeckt.

Teil der A-Kontrolle ist ein Echtzeit-Überwachungssystem, mit dem das Scannen mitverfolgt werden kann
und Statistiken über den Verkauf erstellt werden können. Bei kleineren Veranstaltungen haben Sie die Möglichkeit, herkömmliche Checklisten zu verwenden. Mit Scannern und Lichtbildausweis können Sie die höchst mögliche Sicherheit des Systems garantieren. 



A-Ticket hat ein komplettes Kommunikationsmodul, von dem aus Sie mit den Ticketkäufern kommunizieren können. Mit sowohl einem Newsletter als auch durch E-Mail und SMS. Mit A-Communication können Listen erstellt werden mit einer Sortierung der Ticketkäufer nach Veranstaltungsart, einzelnen Veranstaltungen oder allgemein nach Alter, Postleitzahl oder anderen Parametern. Somit haben Sie die Möglichkeit, den Kontakt zu den Ticketkäufern mit besonderen Angeboten aufrecht zu erhalten oder allgemeine Informationen über aktuelle oder zukünftige Veranstaltung zu verschicken.

 


E-mail


Passwort


In Zusammenarbeit mit
Copyright © 2012 Ticketservice International. All rights reserved - Layout © Grafisk Service - Foto © Jonathan Beck Jørgensen & Karsten Dahl